Wer in der sogenannten spirituellen Szene aktiv ist und sich mit den dortigen Themen befasst, wird wahrscheinlich bereits gehört haben, dass die Welt sich aktuell in einem globalen Aufstiegsprozess befindet. Das bedeutet im Klartext, dass die Erde sich von der 3. Dimension in die 5. Dimension entwickelt. Für Leute die darunter nur Bahnhof verstehen, werde ich diesbezüglich in Zukunft noch einen Beitrag verfassen, mit detaillierten Informationen, ansonsten gibt es noch zahlreiche andere Blogs, die mehr zu diesem Thema sagen können.

Um es kurz zu halten: Der Aufstieg bedeutet für uns Menschen und alle Lebensformen auf diesem Planeten, den Bewusstseinswandel. Das ist notwendig, damit unsere Energiefrequenzen sich an die höheren Dimensionen anpassen und sich dort halten können. Die Energiefrequenz der dritten Dimension ist eine sehr niedrige und verdichtete Schwingungsfrequenz und besteht hauptsächlich aus grobstofflichen, verdichteten Energien, weshalb sie in den höheren Dimensionen nicht überleben könnte.

Welche Veränderungen bringt der Bewusstseinswandel mit sich? Die Liste ist lang, deshalb gehe ich hier nur auf die wesentlichsten Aspekte ein. Die Sinne werden schärfer und man nimmt mehr wahr, darunter Gerüche, Töne und Energien, die man zuvor nicht wahrgenommen hat. Der Verstand kann in den höheren Dimensionen die Zusammenhänge des Universums, inklusive der materiellen 3-dimensionalen Welt schneller und besser erfassen, als jemand aus niederen Dimensionen. Die kognitive Leistungsfähigkeit steigt erheblich an und die Neuronale Plastizität verändert sich, um sich an höhere Dimensionen anzupassen. Der gesamte Körper verändert sich und wird zunehmend leichter, lichtvoller und feinstofflicher.

Man wird zunehmend weniger von niederen Schwingungen betroffen, da wie erwähnt, niedere Energien in den höheren Dimensionen nicht überleben können. Das bedeutet wiederum, dass das Wohlbefinden, der Frieden, die Glückseligkeit und die Gesundheit nach und nach ansteigen. Man wird ein neues Wesen mit neuen göttlichen Fähigkeiten. Was für andere nach Fantasie, Esoterik und purem Science Fiction klingt, wird in den höheren Dimensionen real und zur Normalität, darunter die Telepathie, die Telekenese und das Materialisieren mit purer Gedankenkraft. Ich weiß das klingt verrückt und „unmöglich“ , aber das ist eben die beschränkte Perspektive eines Bewohners aus den niederen Ebenen. Eigentlich sind diese Fähigkeiten nicht allzu realitätsfern, wenn man bedenkt, was bereits alles in der 3-dimensionalen Welt möglich ist. Vieles, was man in der 3-dimensionalen Welt vorfindet, sind leichte Kopien aus den höheren Dimensionen. Die Welten in den höheren Dimensionen sind allerdings realer und intensiver, als die Welten in der 3-dimensionalen Ebene, auch wenn jemand aus den niederen Dimensionen das nicht so betrachten würde. Das heißt nicht, dass die niederen Dimensionen nicht auch ihre Berechtigung haben, sie sind nur nicht mehr dienlich, wenn eine Seele eine bestimmte Entwicklungsstufe erreicht hat.

Wer dem Aufstieg zustimmt und diesen Prozess bewusst mitmacht, kann sich auf viele tolle Dinge freuen. Aber wird es wirklich jeder schaffen? Kann jeder Mensch, der jetzt hier zu diesen besonderen Zeiten auf der Erde lebt, automatisch aufsteigen? Einfach so? Um die Beantwortung dieser Frage soll es in diesem Beitrag gehen.

7 Gründe, warum nicht jeder den Aufstieg schaffen wird

In einer idealen Welt würde wahrscheinlich jeder einzelne Mensch den Aufstieg erfolgreich absolvieren und ich wünsche mir tief von ganzem Herzen, dass das so wäre. Es wäre die Krönung dieser Lebenszeit. Aber ich muss auch realistisch bleiben und die Dinge einfach so betrachten wie sie wirklich sind, denn nicht alles ist immer Pfirsich und Creme. Die Realität ist nun mal leider, dass in dieser Zeit nicht jeder aufsteigen wird und es nicht kann, weil viele Seelen dafür bestimmte Voraussetzungen nicht mitbringen. Wenn jeder wirklich wollte und alles Notwendige dafür tun würde, dann wäre es aber definitiv möglich. Meine Intention ist es unter anderem, so vielen wie möglich zum Aufstieg zu verhelfen, es ist dennoch nicht garantiert, dass jeder das kann und es schaffen wird. Welche Gründe sorgen dafür, dass nicht jeder ein Teil des Aufstiegs sein kann?

1. Karmische Gründe

Egal ob du es glaubst oder nicht; es gibt da draußen universelle Gesetze, darunter das Gesetz des Karma oder auch bekannt als „das Gesetz von Ursache und Wirkung“. Alles was jemand tut, sagt oder mal getan hat, wirkt sich weiter auf die Gegenwart und die Zukunft aus. Vielleicht kennst Du den Spruch „so wie du in den Wald rein rufst, so hallt es auch wieder zurück“. Das ist eine einfache Veranschaulichung wie Karma im Kern funktioniert (es geht aber noch komplizierter). Wer beispielsweise mal etwas unschönes getan hat, wie beispielsweise das Belügen oder Betrügen anderer Leute, wird es irgendwann im jetzigen oder in einem zukünftigen Leben in irgendeiner Weise wieder zurückbekommen, damit dieses Karma sich wieder ausgleichen kann. Dabei ist es nicht als Strafe zu betrachten, sondern als Lektion um daraus zu wachsen. So kann es sein, dass sich bei vielen Seelen mit der Zeit eine karmische Last aufgebaut hat, die es hier auf Erden abzubauen gilt. Der Abbau dieses Karmas kann hauptsächlich in den niederen Dimensionen, also wie etwa der 3. Dimension, hier auf der Erde am effektivsten stattfinden. In höheren Ebenen würde es unzählige Jahre und Leben kosten. Deshalb bietet die Erde die einmalige exklusive Gelegenheit um all das negative Karma binnen einer Lebenszeit abzubauen. Wer also aufsteigen möchte, muss zunächst nach und nach seine karmische Last abbauen, was in den niederen Dimensionen am schnellsten machbar ist. Bis das erledigt ist, kann kein Aufstieg stattfinden. Allerdings bekommen auch jene, die dafür offen sind auch die nötige Unterstützung.

2. Erfahrungen & Lektionen

Anknüpfend an den vorherigen Punkt, haben sich viele Seelen absichtlich dazu entschieden in die niederen Dimensionen abzusteigen um bestimmte Erfahrungen und Lektionen sammeln zu können, die man in den höheren Dimensionen nicht machen kann. Das tun sie meist freiwillig und nicht weil sie eine karmische Last abzubauen haben. Da die höheren Ebenen oft zu friedlich und zu fortgeschritten sind, können dort gewisse Erfahrungen wie beispielsweise die Dynamik der Dualität nicht gemacht werden. Der Wille und das bewusste Durchleben dieser speziellen Erfahrungen, hält alle Seelen, die sich dazu entschieden haben, davon ab in die höheren Dimensionen aufzusteigen.

3. Zu starke Inkompatibilität mit den höheren Dimensionen

Das kann karmische Gründe haben oder auch frei gewählt sein. Es gibt Seelen da draußen, die sich aus unterschiedlichsten Gründen, den Pfad der Dunkelheit ausgesucht haben und diesen auch unbedingt gehen möchten. Dadurch entwickeln sie sich in eine völlig andere Richtung als Jene, die den Pfad der Erleuchtung suchen. Manche von ihnen verändern sich dadurch mit der Zeit so sehr in ihrer Grundsubstanz und in ihrer Seelensignatur, dass sie irgendwann absolut nicht mehr mit den höheren Dimensionen kompatibel sind und deshalb auch nicht in die höheren Dimensionen aufsteigen können. Die niederen Energien sind so fest in ihnen integriert, dass ein Aufstieg für sie undenkbar wäre. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass diese speziellen Seelen sich nach Äonen von Jahren wieder in eine andere Richtung entwickeln und irgendwann wieder zurück zum Licht finden. Am Ende kam alles von der gleichen Quelle und findet eines Tages dort wieder zurück, nur eben nicht in diesen Zeiten des Aufstiegs.

4. Es ist nicht Teil des Seelenvertrags

Jede Seele unterschreibt vor ihrer Inkarnation einen Seelenvertrag, den sie in ihrem Leben auf der Erde zu erfüllen hat. Oft geht dabei darum, alte karmische Lasten abzuarbeiten. Manche kommen aber auch einfach nur um anderen zum Aufstieg zu verhelfen oder um bestimmte Erfahrungen in den niederen Dimensionen sammeln zu dürfen. Wenn es im Seelenvertrag nicht vorgesehen ist, dass die Seele in dieser Lebenszeit in die höheren Ebenen aufsteigt, dann wird es auch höchstwahrscheinlich nicht passieren. Ich denke jedoch, dass man sich unter Umständen auch jederzeit umentscheiden könnte, was wahrscheinlich aber nur die wenigsten in Betracht ziehen würden.

5. Freier Wille

Auf der Erde kann voll und ganz der freie Wille ausgelebt werden, der von den höheren Ebenen auch respektiert wird. Die Erlaubnis zur Ausübung des freien Willens ist wichtig, damit man die Möglichkeit bekommt bestimmte Erfahrungen sammeln zu können. Manchmal kann es aber vorkommen, dass eine Seele etwas ganz anderes tut als in ihrem Seelenvertrag vorgesehen war. Das passiert vor allem, wenn Unbewusstheit mit der freien Ausübung des freien Willens aufeinander trifft. Seelen können sich dann plötzlich aus dem reinen Willen dazu entscheiden, etwas ganz anderes zu machen. Das kann dann bedeuten, dass jemand zu dieser Zeit, in diesem Leben nicht aufsteigt und stattdessen in den niederen Ebenen verbleibt.

6. Unbewusstheit & Unerfahrenheit

Viele Seelen haben nicht die nötige Entwicklung hinter sich gebracht und ausreichend Erfahrung um erfolgreich aufsteigen zu können. Es wäre in etwa so, wie wenn man einen Erstklässler auf die Haward-Universität schicken würde. Anders als auf den meisten Ebenen im Universum, findet man auf der Erde zahlreiche verschiedene Bewusstseine und Seelen in allen möglichen Variationen und Entwicklungsstufen. So gibt es alte Seelen die sehr bewusst leben und viel Erfahrung mitbringen. Diese Seelen wissen ziemlich gut, was in den aktuellen Zeiten jetzt am besten zu tun ist und welche Entscheidungen es zu treffen gilt. Dann gibt es Seelen die jünger und unerfahrener sind und hier auf der Erde erst viel später inkarniert sind als andere Seelen. Dazu gehören ein Großteil aller heute lebenden Menschen auf diesem Planeten (Was in keinster Weise wertend gemeint ist). Diese Seelen leben oft sehr unbewusst und wissen nicht, wie sie mit der gegenwärtigen Situation am besten umgehen können, weil ihnen noch das Verständnis und die Erfahrung fehlt, die sie jetzt sammeln müssen.

Möglicherweise hören viele auch nicht auf die Ratschläge ihrer Spiritguides. Andere lassen sich zu sehr von ihrem Ego treiben und begehen alle klassischen Fehler, die man hier auf der Erde jetzt tun kann. Das kann dann dazu führen, dass zahlreiche Leute wegen ihrer Unbewusstheit ungünstige Entscheidungen treffen. Dadurch halten sie sich selbst vom Aufstieg ab und wissen noch nicht einmal was sie mit ihrem Verhalten anrichten. Das sind dann meist die Leute, die von anderen als die sogenannten „Schlafschafe“ bezeichnet werden. Sie nicken den Wahnsinn bedenkenlos ab und sind fest davon überzeugt, dass das alles so seine Richtigkeit hat. Sie tun dies nicht, weil sie böse oder schlechte Menschen sind. Meist tun sie das, weil sie lediglich ignorant sind oder aus den falschen Überzeugungen handeln, da ja auch die Dunklen ihr bestes taten, um gerade diese Seelen in die Irre zu führen.

So kommt es, dass zahlreiche Leute sich mit einem Impfstoff spritzen lassen, wo sie noch nicht einmal wissen was dort eigentlich drin ist. Sie wissen nicht wie es wirklich wirkt und ob es potenzielle Langzeitfolgen mit sich bringt. Manche glauben sie wüssten es, weil ihnen die Mainstream-Medien etwas darüber erzählt haben. Es wirklich wissen und hinterfragen tun sie aber nicht. Warum? Weil es leichter ist dem Wahnsinn blind zu gehorchen, als selbst darüber nachzudenken. Leider realisieren sie nicht, was sie dadurch unterstützen. Sie machen sich dadurch unbewusst zu Komplizen des größten Betrugs in der gesamten Menschheitsgeschichte. Aus dieser erheblichen Ignoranz entstehen dann alle gegenwärtigen Probleme, einfach weil zu viele Leute blind der Herde folgen und alles glauben, was ihnen irgendwelche „Experten“ aus dem Fernseher erzählen.

Anstatt auf ihre eigene Intuition zu hören und sich darüber eigene Gedanken zu machen, vertrauen sie blind irgendwelchen Politiker und Großkonzerne, die nicht ihr bestes im Interesse haben. Andere Meinungen und Perspektiven werden fleißig ausgeblendet, diskreditiert oder denunziert. Darum haben sie keinen blassen Schimmer, was hier eigentlich wirklich vor sich geht. Lieber laufen sie mit dem Mainstream einfach mit, weil sie wissen wohin sie sonst gehen sollen. Wohin sollen sie auch gehen, wenn der Rest es auch nicht weiß? Keine Ahnung, aber sie alle müssen zur Hölle von hier verschwinden!

Der Wahnsinn ist somit hauptsächlich der Ignoranz, der Unbewusstheit und der Unwissenheit zahlreicher Leute zu verdanken. Das nutzen dann üble Kräfte zu ihrem Vorteil aus. Da die Schafe nicht wissen was jetzt am besten zu tun ist, befolgen sie „zur Sicherheit“ die Maßnahmen und machen alles bedenkenlos mit, in der falschen Hoffnung, sie würden dadurch ihre volle Freiheit wieder zurückbekommen oder wirklich sicher vor dem Virus geschützt sein. Wenn jemand anderes ihnen Fakten und Beweise zeigt, die etwas anderes klarmachen, ignorieren sie es und stempeln es als „verrückte Verschwörungstheorie“ ab. Warum andere Sichtweisen ernst nehmen, wenn das Beharren auf die eigene Meinung so viel bequemer ist? Damit befördern sie sich traurigerweise selbst auf die Schlachtbank. Das sind die Gründe, warum diese Leute in diesem Leben kein Teil des Aufstiegs sein können. Es gab jetzt mehr als genug Zeit und Hilfestellung um aufzuwachen und den gegenwärtigen Wahnsinn zu durchschauen. Die Entscheidung ist bereits gefallen. Wer immer noch schläft und einfach nicht kapiert und nicht kapieren will was hier wirklich stattfindet, der hat sich sein Schicksal in diesem Leben selbst so ausgewählt. Aber wenigstens lebt ihre Seele weiter und hat (hoffentlich) die Lektion daraus gelernt. Eine erfahrene Seele hätte das schon längst durchschaut, leider sind erfahrene Seelen hier auf der Erde eine Minderheit.

7. Gefangenschaft

Ein häufiger Grund dafür, dass zahlreiche Leute aktuell kein Teil des Aufstiegs sein können, ist die Gefangenschaft. Damit meine ich nicht unbedingt die körperliche Gefangenschaft, wenn jemand im Gefängnis sitzt. Ich meine damit all die sozialen und gesellschaftlichen Zwänge und Verpflichtungen, denen sich so viele Menschen oft unwissend unterwerfen, darunter auch die alte lebensfeindliche Matrix mit all ihren Zwängen und Einschränkungen. Dazu gehören Glaubenssysteme, ungünstige Gewohnheiten, Religionen, Institutionen, Verträge et cetera. Alles was einen in irgendeiner Weise an die alte Welt bindet und ihnen die Freiheit nimmt, hält die Gefangenen vom Aufstieg fern. Gerade die zuvor beschriebenen unbewussten und unerwachten Leute, werden hier noch für einige Zeit gefangen sein, bis sie vergehen und eventuell in einer zukünftigen Inkarnation auf einem anderen Planeten nochmal eine Chance bekommen.

All jene, die gefangene Sklaven dieses Systems sind, wurden nicht unbedingt Sklaven weil die Gesellschaft auf sie Druck ausübt, sondern weil sie sich oft selbst versklaven. Sie versklaven sich selbst und bringen sich in die Gefangenschaft, wenn sie an alte, limitierte Überzeugungen festhalten. In der Tat lassen sich zahlreiche Menschen zu sehr von ihrem Ego treiben und können deshalb einfach nicht aufwachen. Sie halten lieber an einer bequemen Lüge fest, als dass sie die Wahrheit wahrhaben wollen. Weil sie getrieben von ihrem Ego sehr unbewusst leben, werden die meisten von ihnen es auch nicht in Betracht ziehen etwas daran zu ändern, außer vielleicht höchstens, wenn es irgendwann richtig weh tut und unkomfortabel wird. Ansonsten sind diese Leute Sklaven und Gefangene in ihrem eigens erschaffenen mentalen Gefängnis. Solange sie nicht aufwachen, werden sie den Aufstieg nicht schaffen.

Fazit

Was passiert mit all den Leuten, die es nicht schaffen werden? Sie werden leider zu Sklaven und bald vergehen, da sie mit dem Aufstieg dieses Planeten nicht kompatibel sind. Diese Seelen werden das Sonnensystem verlassen und dann im nächsten Leben auf einem anderen Planeten, mit für sie angemessenen Bedingungen inkarnieren. Sie können sich dann dort auf ihrer jeweiligen Stufe weiterentwickeln. Nicht jeder wird den Aufstieg schaffen, aber das ist okay und alles Teil des Plans. Was hier letztendlich stattfindet, ist eine Selektion, eine große Reinigung wenn man so will. Die Leute, die es schaffen, werden Teil der neuen Erde und die Gründer der neuen Zivilisation (damit meine ich nicht die NWO von Klaus Schwab), die besser und lebenswerter ist, als das, was wir bisher gewohnt waren. Auch du kannst ein Teil davon werden, wenn du dich dazu entschieden hast. Möge dieser Wandel möglichst schnell und reibungslos vonstatten gehen ✌️